Saison 2004 - 2005

06. / 07. November 2004 - 1. Lothar Kremershof Cup in Krefeld

Lothar-Kremershof-Cup

Am ersten November-Wochenende versammelten sich auf Einladung der “Big Old Boys e.V.“ (www.big-old-boys.de) Legenden aus drei Jahrzehnten Eishockey in der Krefelder Rheinlandhalle zu einem Turnier. Die 8 Mannschaften des Krefelder EV, Düsseldorfer EG, Kölner EC, EC Kassel, ESV Kaufbeuren, SC Riessersee und EV Füssen reisten an den Niederrhein, um ein Wiedersehen zu feiern. Gespielt wurde nach den Regeln der I.I.H.F. und des DEB mit Ausnahme von zwei Oldtimer-Regeln: Keine Checks und keine Schlagschüsse.

 

Geboten wurde nicht nur Eishockey auf hohen technischen Niveau sondern auch viele Stars und Sternchen der 60er, 70er und 80er Jahre. Das Kernteam der KEC “Die Haie“ Traditionsmannschaft e.V.“ reiste mit prominenter Verstärkung nach Krefeld. Unterstützt wurde die Traditionsmannschaft vom einzigen deutschen Stanley-Cup-Sieger Uwe Krupp, der durch den Support von Steffen Weinstok, Lufthansa Chef NRW eigens für das Turnier aus Atlanta, Georgia (USA) eingeflogen worden ist.

 

Trotz der prominenten Unterstützung tat sich die Kölner Traditionsmannschaft in dem sehr stark besetzten Turnier schwer und belegte am Ende einen etwas enttäuschenden 6. Rang. Den Turniersieg sicherte sich eine überzeugende Düsseldorfer Mannschaft.

 

Höhepunkt des Turniers war am Samstagabend das Freundschaftsspiel “Lothar´s Dreamteam“ vs. “German Selects“ in der ausverkauften Krefelder Arena. Das Team “German Selects“ wurde von der Kölner Traditionsmannschaft unterstützt durch Uwe Krupp, Werner Kühn und Uli Rudel. Sie trafen in der Mannschaft auf alte Bekannte aus Kölner tagen. Im Tor Peppi Heiß, der im Turnier für seinen Jugendverein SC Riessersee an den Start ging und für die Verteidigung gleich Peter Gailer mitbrachte. Jörg Mayr und Uli Hiemer waren vom EV Füssen gekommen und Dieter “Didi“ Hegen lief für den ESV Kaufbeuren auf.

 

15. August 2004 - Saisoneröffnung der Kölner Haie 2004 / 05

Im Rahmen der Eröffnungsparty für die Saison 2004 / 05 hat der KEC ein “Old Star“-Game zwischen dem Kölner EC “Die Haie“ und der Düsseldorfer EG veranstaltet. Das u.a. mit Christoph Augsten, Holger Meitinger, Rainer Philipp, Andreas Pokorny, Karl Gustaf Richter, Peppi Heiss, Helmut Steiger, Justin Denisiuk und Dieter Langemann hochkarätig besetzte “Old Star“-Team der Kölner “Haie“ wurde von der Traditionsmannschaft tatkräftig unterstützt.

 

Aus dem aktiven Kader der Traditionsmannschaft wurden von Rodion Pauels, dem sportlichen Direktor der “Haie“, Thomas Geldmacher, Guido Lenzen, Werner Kühn, Uli Rudel, Hans Günter Dönges und Peter Bürfent “gedraftet“. Aus den Reihen der Ehrenmitglieder konnten Uwe Krupp und Wim Hospelt gewonnen werden.

 

Bereits am Vormittag ab 11:00 Uhr stieg die Party in der Kölnarena. Auf der Bühne wurde den KEC-Fans neben Live-Musik auch traditionsgemäß die Mannschaft für die neue Saison präsentiert, während die “Old Stars“ in den Katakomben die Schlittschuhe schnürten.

 

Die Kölner traten in extra angefertigten Trikots an, die den Jerseys der 70er Jahre originalgetreu nachempfunden waren und trafen auf eine Düsseldorfer Mannschaft, die um Dieter Hegen, Robert Sterflinger und Michael Tack stark besetzt war. Insgesamt fand sich die Erfahrung von mehr als 7.000 absolvierten Matches auf dem Eis zusammen. Am Ende trug die Düsseldorfer EG einen glücklichen 4:3 sieg nach Hause. Torschützen für Köln waren: Steiger, Meitinger, Gröger und für Düsseldorf: Hegen (2), Kreutzer, Reisinger.



01. Mai 2004 - Abschiedsspiel Schiedsrichter Udo Tursas

Head Coach Ondrej Bendik

Als Saisonabschluss 2003 / 04 trat die KEC “Die Haie“ Traditionsmannschaft zum Abschiedsspiel für den DEL Schiedsrichter Udo Tursas gegen “Udo & Friends“ an. Am 01. Mai stand die Traditionsmannschaft in der, trotz sommerlichen Temperaturen, ausverkauften Kölnarena II einer illustren Auswahl um Peter Draisaitl, Uli Hiemer und Karsten Mende u.v.a. in einem Benefizspiel gegenüber.

 

Publikumsliebling Andi Lupzig hatte bereits zugesagt, konnte jedoch aufgrund einer Knieverletzung nicht aktiv am Geschehen teilnehmen und musste das Spiel von der Tribüne aus verfolgen. Der gesamte Erlös der Veranstaltung in Höhe von über EURO 2.000,- kam dem Förderverein "Kinderkrankenhaus Amsterdamer Straße" zu Gute. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright © 2017 | Kölner Eishockey Club "Die Haie" Traditionsmannschaft e.V.