HaiLights 2009 - 2010

Gazprom-Hockey-Legendenspiel, 19.04.2010

Weltrekordkulisse auf Schalke - und wir waren dabei.

Als Rahmenprogramm des historischen WM-Eröffnungsspiels am 7. Mai 2010 auf Schalke wird ein Gazprom-Hockey-Legendenspiel veranstalten. Die Arena wird für den Tag in eine riesige Eishockeyarena mit einer Zuschauerkapazität von über 76.000 Plätzen verwandelt. Im Legendenspiel treffen ehemalige Superstars aus Russland, darunter Alexander Yakushev, Vladimir Lutchenko, Valery Kamensky, Alexey Kasatonov und Andrey Kovalenko, auf ehemalige deutsche Grössen.

126-fache Nationalspieler Thomas Brandl

Die "DEB 100 Plus Legends"-Mannschaft setzt sich aus ehemaligen Spitzenspielern zusammen, die in der deutschen Nationalmannschaft alle mehr als 100 Spiele für die Deutsche Nationalmannschaft absolviert haben. Zu ihnen gehören KEC Vorstandsmitglied Thomas Brandl, Dieter „Didi“ Hegen, Torhüter Joseph „Peppi“ Heiß sowie Gerd und Bernd Truntschka. Trainer der Mannschaft sind Hans Zach und der ehemalige DDR-Star Joachim Ziesche.

 

„Es wird sicherlich ein unvergesssliches Spiel und ich freue mich jetzt schon auf die einzigartige Kulisse auf Schalke“, so der 126-fache Nationalspieler Thomas Brandl.



IIHF Family Game 2010

Naoki Tomita, Ronald Calhau & Thomas Brandl

Am 23.05.2010 wurde zum 9. Mal das legendäre IIHF Family Game ausgetragen. Die Teams wurden aus den teilnehmenden IIHF Delegierten rekrutiert. Mit über 45 Spielern war die Resonanz in diesem Jahr äußerst groß. Der Organisator und Portugiesische Verbandsmitglied, Herr Ronald Calhau war vom Ablauf her begeistert, allerdings musste er und IIHF Council Member Alexander Medvedev mit ihrem „schwarzen“ Team eine 6:16 Niederlage gegen weiß hinnehmen.

 

Das weiße Team wurde durch die KEC Traditionsmann-schaftsmitglieder Thomas Brandl und Naoki Tomita unterstützt, die gemeinsam eine Verteidigungsreihe bildeten. Einen ganz besonderen Dank geht auch an den Hersteller und Sponsor Nike Bauer, der die Teams mit Ausrüstungsgegenständen ausgestattet hat.



Abschiedsspiel von Jens Hergt für einen guten Zweck!

Jens Hergt

Ein letztes Mal will sich das Neuwieder Eishockey-Urgestein Jens (Jenne) Hergt seinen treuen Fans als Spieler präsentieren. In seinem Abschiedsspiel mit den Neuwied-Allstars tritt er am Samstagabend um 20.00 Uhr gegen die Traditionsmannschaft der Kölner Haie an.

 

Ein Jahr nach seinem offiziellen Ausscheiden aus dem aktiven Eishockeysport, meldet sich Jens Hergt somit noch einmal zurück, um seinen Abschied von einer Karriere zu feiern. Als 20-jähriger kam Hergt 1994 aus Berlin in die Deichstadt. Dort spielte er beim alten EHC Neuwied in der 1. Bundesliga und wurde zweimal Deutscher Meister. Mit dem SC Mittelrhein-Neuwied spielte er in den Folgejahren in der Oberliga. Den Neubeginn, zunächst mit dem VFE Neuwied, und später mit dem neuen EHC Neuwied konnte er noch eindrucksvoll gestalten.

 

Als Kapitän führte er die neu zusammengestellte Mannschaft bis in die Regionalliga NRW. Mit Abschluss der Saison 2008/2009 gab er seinen Rücktritt bekannt. Das Abschiedsspiel findet nun am 17.04.2010 statt. Mit alten Weggefährten will sich Jenne Hergt an diesem Abend von seinen Fans verabschieden. Gegen die Kölner Haie darf er auf Unterstützung von folgenden Spielern hoffen: Marc Gronau, Mario Naster, Peter Juchem, Andreas Halfmann, Jaroslav Majer, Janne Kujala, Sami Leinonen, Ladislav Strompf, Juri Stumpf, Daniel Walther, Marek Golabek, Patrick Strauch, Otto Keresztes, Marco Heinrichs, Milos Piperski, Bubi Kuta und Ole Kopitz. Nach dem Spiel wird dann im Bistro des Neuwieder Icehouse noch kräftig weiter gefeiert.

 

Auch einige Kölner Haie trugen schon einmal das Trikot der Neuwieder Bären, vor allem in den frühen 1990er Jahren wie z. B. Werner Kühn, Dr. Peter Bürfent, Ralf Hardt, sowie Ralf Stärk, der bis heute noch ein freundschaftliches Verhältnis mit „Jenne“ pflegt.

 

Der Erlös dieses Abends kommt dem Verein "Freunde und Förderer der Kinderklinik des Marienhaus-Klinikums St. Elisabeth" zugute. Laut Hergt soll es ein fröhlicher Sportabend in Erinnerung an alte Zeiten mit einer tollen Feier nach dem Spiel werden. Die Band „Ohne Filter“ wird dabei mit ihrer Live-Musik kräftig einheizen. Hierzu hofft Jens Hergt auf reichlich Zuschauer, die am Samstag ab 19.00 Uhr im Neuwieder Icehouse dieser Veranstaltung beiwohnen wollen. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr. 

KEC Traditiosmannschaft wird 30 Jahre, 28.11.2009

Jochen Blatzheim

Herzlichen Glückwunsch KEC Traditionsmannschaft! - Heute vor 30 Jahren wurde beim KEC die Idee einer Traditionsmannschaft geboren. Die Wege in Köln hin zu Tradition und Brauchtum sind ja bekanntlich kurz und so hat es auch nur 7 Jahre gedauert das der offiziellen Gründung des Kölner Eishockey Club „Die Haie“ e. V.,  im Jahre 1972 die inoffizielle Gründung einer dazugehörigen Traditionsmannschaft im Jahre 1979 folgte.

 

Nach dem Gewinn der Deutschen Eishockeymeisterschaft 1979 hatte der damalige Präsident des KEC, Heinz Landen, entschieden, ein Benefizspiel zu veranstalten. Die Wohltätigkeitsveranstaltung unter der Schirmherrschaft des damaligen Oberbürgermeisters von Köln war ein voller Erfolg. Über 4.500 Zuschauer haben den Weg in das Eisstadion an die Lentstrasse angetreten, wo sie ein aufregendes Match verfolgen konnten.

 

Der Kölner Gastronom Jochen Blatzheim lud im Anschluss in den „Gürzenich Keller“ zum so genannten „vierten Drittel“ ein, um dieser Veranstaltung noch einen besonderen Note zu geben. – An diesem Abend setzte sich der Kapitän der Meistermannschaft des KEC Detlef Langemann und Jochen Blatzheim zusammen. Auf Vorschlag von Jochen Blatzheim sagte Detlef Langemann zu, eine KEC Traditionsmannschaft mit aufzubauen, die den Eishockeysport in der Domstadt fördern soll.

Gesagt, getan. Die KEC Traditionsmannschaft wurde geboren - im Herbst 1979 begann die erste Saison. Ein Jahr später entwickelte sich das Team mit neuen Spielern weiter, die früher als Profis beim KEC aktive waren.

 

Nachdem im Jahr 1981 Herr Heinz Landen versuchte, die KEC Traditionsmannschaft in den offiziellen Verein KEC „Die Haie“ e. V. zu integrieren, forderte der Vorstand von diesen, dass der Zusatz „Die alten Säcke“ mit aufgenommen werden sollte. Dies lehnte jedoch die Mannschaft, deren Kapitän und Obmann Jochen Blatzheim war, ab. Daraufhin setzte der damalige Schatzmeister des KEC „Die Haie“ e.V., Clemens J. Vedder, den 39jährigen Blatzheim auf die offizielle Transferliste der 1. Eishockey Bundesliga.

 

Seither bestand die Traditionsmannschaft als eine lose Interessengemeinschaft, die den Eishockeysport in Köln unabhängig von den Aktivitäten der Profiabteilung und der Nachwuchsarbeit gefördert hat.

Erst über 20 Jahre später, am 21. Juli 2003, ist dann der Kölner Eishockey Club „Die Haie“ Traditionsmannschaft e.V. als gemeinnütziger Verein gegründet worden. Die Satzung wurde damals von den acht Gründungsmitgliedern Naoki Tomita, Ondrej Bendik, Dr. Peter Bürfent, Hans Günter Dönges, Thomas Geldmacher, Guido Lenzen, Rainer Maedge und Holger Rathke feierlich beglaubigt.

 

Auf Einladung von Jochen Blatzheim werden sich die Mitglieder der Traditionsmannschaft und ihre geladenen Gäste bei der diesjährigen Weihnachtsfeier wieder an der „Geburtstätte“ im Gürzenich zusammenfinden und in der besinnlichen Zeit die eine oder andere Geschichte der letzten 30 Jahre Revue passieren lassen. Wir möchten uns auch auf diesem Wege für die großzügige Einladung bei Herrn Jochen Blatzheim bedanken und freuen uns auf einen tollen Abend.

Uwe Krupp wieder in Köln

Uwe Krupp

Am 7. Mai 2010 beginnt das WM-Turnier in Deutschland mit dem Rekordspiel auf Schalke vor über 75.000 Zuschauern. Und das erste Signal zum Angriff gibt der Bundestrainer selbst! Uwe Krupp ist seit September zurück in die alte Heimat gezogen. „Es gibt so viel zu organisieren, so viele Termine – auch außerhalb des Sports – das kann ich nicht mehr von Übersee aus machen. Deshalb ziehe ich nach Köln“, so Uwe Krupp. 

Haie-Golf-Cup 2009

Am 4. Juli 2009 ist es wieder soweit. Der ehemalige KEC Goalkeeper Alex Lange läd zum 5. Haie-Golf-Cup der KEC Traditionsmannschaft zum „Golfplatz am Alten Fliess“ in Bergheim-Fliesteden ein. Für die Teilnehmer gilt es, den wiederholten Vorjahreschampion Dr. Peter Bürfent zu schlagen. Gespielt wird unter dem bekannten Spielmodus Stableford. Der erste Flight beginnt um 12:00 Uhr. Der Geschäftsführer  Golfplatz Am Alten Fliess, Dieter Esser wünscht allen Teilnehmern viel Spaß!

Golfplatz Am Alten Fliess, Am Alten Fliess 66, 50129 Bergheim, Tel.: 02238-944 10, www.Golfplatz-Koeln.de

 

Mitgliederversammlung 2009

Am 15. Juni 2009 hatte der KEC „Die Haie“ Traditionsmannschaft e.V. zur ordentlichen Mitgliederversammlung 2009 in KEC Sportsbar, Gummersbacher Str. 4 in Köln eingeladen. Präsident Thomas Geldmacher eröffnete um 19 Uhr die Veranstaltung und konnte erneut auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken, die ihren Abschluss bei dem internationalen Eishockey Turnier in Engelberg, Schweiz fand.

 

Das Gründungsmitglied Hans Günter Dönges hat aus privaten Gründen sein Amt als Vizepräsident vorzeitig niedergelegt. An dieser Stelle möchte sich die KEC Traditionsmannschaft ganz herzlich für sein entgegengebrachtes Engagement bedanken.

 

Als Nachfolger wurde der ehemalige KEC Profi und Nationalspieler Thomas Brandl gewählt. Brandl, der 1986 seine Eishockey Profikarriere begann und 1988 und 1995 mit den Kölner Haien, sowie 2003 mit den Krefeld Pinguine Deutscher Meister wurde, freut sich auf die neue Herausforderung und möchte die Arbeit von Hans Günter Dönges weiterhin erfolgreich fortführen.



Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright © 2017 | Kölner Eishockey Club "Die Haie" Traditionsmannschaft e.V.