Willkommen bei der KEC "Die Haie" Traditionsmannschaft

Wir lieben Eishockey.

Die Traditionsmannschaft im Mutterland des Eishockeys

KEC Traditionsmannschaft bei den Montreal Canadians

Montag, 1. April 2019 um 4.45 Uhr in der Morgendämmerung: 25 Koffer, 20  Eishockeytaschen und Schläger und 25 noch leicht verschlafene Gestalten in einheitlichen schwarzen Klubjacken  etwas verloren auf dem Parkplatz der Kölnarena 2 -kein Aprilscherz! Es waren die Mitglieder der KEC-Traditionsmannschaft- darunter auch unsere Ehrenmitglieder Detlev Langemann und Lothar “Schnäuz“ Zimmer, die auf den Bus nach Frankfurt warten. Von dort startete der Direktflug mit Air Canada nach Montreal, der Beginn unserer 9-tägigen, perfekt geplanten und organisierten Gruppenreise  nach Kanada.

Nach fast acht Flugstunden erreichten wir um die Mittagszeit gutgelaunt unser Hotel. Nach einer Stadtrundfahrt am Dienstagmorgen hatten wir am Abend unser 1. Highlight- den Besuch des NHL-Spieles der Montreal Canadians vs. Tampa Bay Lightning in der ausverkauften Centre Bell in Montreal. Wer bisher der Meinung war, 20.000 Zuschauer in „bequemen Klubsesseln“ könnten keine „Stimmung“ erzeugen, wurde eindrucksvoll eines Besseren belehrt. Mit einem 4:2 Sieg hielten die Canadians zumindest ihre Playoff-Teilnahmechance für ihre begeisterten Fans noch offen.   

 

Die zentrale Lage unseres Hotels ermöglichte eine leichte Orientierung in Montreal-Downtown- schnell wurden über unsere WhatsApp-Gruppe die Tipps für die besten Locations wie Restaurants und Pubs ausgetauscht, und so fühlten wir uns schon nach dem zweiten Abend fast wie zu Hause.

Andy Lupzig, Sergio Momesso, Lothar Zimmer & Werner Kühn im Centre Bell, Montreal

In Montreal trafen wir den erfolgreichen Eishockeyprofi Sergio Momesso (756 NHL-Spiele) , den Andy Lupzig noch aus seiner gemeinsamen aktiven Zeit bei den Haien kannte.

 

Dieser persönliche Kontakt ermöglichte uns  einige weitere interessante „Insider- Erlebnisse“. Zunächst konnten wir das moderne Trainingscentrum der Montreal Canadians in allen Bereichen erkunden und einen sehr guten Eindruck von der höchst professionellen Arbeit und Organisation der NHL-Teams  erhalten.

Centre Bell in Montreal
Lutz Klauck & Ingo Angermann vor der Vetrine mit 24 Stanley Cups

Am nächsten Tag zeigte uns der „Medienbeauftragte“ der Montreal Canadians „Carl“ in  einer exklusiven Führung durch die gigantische Centre Bell mit zahlreichen Sport-Anekdoten  die wichtigsten Orte: Neben der Ehrenloge als Treffpunkt für ehemalige Canadian-Profis waren hier die elegante Spielerkabine der Montreal Canadians  sowie die „Ehrenvitrine“ mit den Kopien der 24 gewonnenen Stanley-Cup-Pokalen weitere Highlights und begehrte Fotomotive.

 

Von den ca. 550 Heimspielen der letzten 10 Jahre waren übrigens mehr als 500 Spiele restlos ausverkauft- ein weiteres Zeichen für den hohen Stellenwert  des Eishockeysports in Kanada. Im TV liefen ganztägig Live-Übertragungen sowie ständige Vor-und Nachberichte- auch zu sehen in fast allen öffentlichen Restaurants und Pubs.

KEC Traditionsmannschaft in Montreal

In 2 Freundschaftsspielen wollten wir natürlich zeigen, dass auch in Köln Eishockey gespielt werden kann. Gegen eine Auswahl von ehemaligen kanadischen Profis, die auch fast alle in ihrer aktiven Zeit in Europa engagiert waren, zeigten wir uns in gekonnten Spielzügen durchaus auf Augenhöhe, allerdings verhinderte der sehr motivierte kanadische Torhüter die meisten unserer zahlreichen Torchancen, sodass wir  auch mit aktiver Unterstützung von Sergio Momesso leider kein Spiel gewinnen konnten, evtl. auch ein Tribut an unsere Gruppendynamik im Montrealer Nightlife. Aber der Spielspaß stand im Vordergrund und beim gemeinsamen Abendessen ergaben sich interessante Gespräche, sicher nicht nur über Eishockey.

Ingo Angermann, Marcin Wronecki, Sandro Kerrutt, Lutz Klauck, Jecek Wronecki, Manuel Warda & Kevin Frommont im Madison Square Garden, New York

Wie geplant, starteten wir am Freitagmorgen zu unserem 2-tägigen Kurztrip in das eine Flugstunde entfernte New York City. Nach einer ersten Orientierung am Empire State Building und bunt erleuchtetem Times Square besuchten wir am Abend das letzte NHL-Spiel der New York Rangers gegen Columbus Blue Jackets, den direkten Konkurrenten der Montreal Canadians um den letzten Playoff-Platz, im legendären Madison Square Garden.

 

Da die Rangers bereits aus den Playoff-Plätzen ausgeschieden waren, erreichte das Spiel nicht annähernd die Klasse des Spieles in Montreal, und somit konnte Columbus das wichtige Spiel und damit den letzten Playoff-Platz vor den Montreal Canadians gewinnen. Bei frühlingshaften Temperaturen blieb am nächsten Tag noch genügend Zeit für die touristische Erkundung der bekannten Orte des „Big Apple“, beeindruckend sicher die Erinnerungsstätte an die in „9/11“ 2001 eingestürzten Twin-Towers. 

Montreal, China Town

Trotz des Zeitunterschiedes konnten wir auch dank moderner Internetmedien die letztlich erfolglosen Playoff-Halbfinalspiele der Haie gegen Mannheim live verfolgen. Leider konnten wir keinen erfolgreichen NHL-Star für die nächste Haie-Saison „verpflichten“

Zurück in Montreal zeigte uns das Wetter nochmal mit Minustemperaturen, eisigem Wind,  Dauerregen und am Abreisetag sogar noch Schneefall die Dauer und Härte des kanadischen Winters in Quebec auf.

 

Versehen mit zahlreichen Eindrücken und Erlebnissen kehrten wir leicht übermüdet am Mittwochmittag planmäßig nach Köln zurück von einer tollen Reise, die wir sicher noch sehr lange in bester Erinnerung behalten werden.

WINTER GAME 2019 im RheinEnergieStadion 

Anlässlich des DEL WINTER GAME 2019 wird die KEC Traditionsmannschaft am 11.01.2019 ein Freundschaftsspiel gegen die Fischbach Flames im RheinEnergieStadion bestreiten.

Kölner Haie - Wie geht das?

Spannung, Dynamik, Action und Teamwork: Eishockey, der schnellste Mannschaftssport der Welt, begeistert Groß und Klein gleichermaßen. Erstmals können junge Sportbegeisterte nun einen Blick hinter die Kulissen eines der erfolgreichsten und traditionsreichsten Clubs in Deutschland werfen: der Kölner Haie.

Kölner Haie Tickets. Hier bestellen!

Ticket-Hotline: 01806 / 116011

(20 Cent/Anruf inkl. MwSt. aus dem dt. Festnetz, max. 60 Cent/Anruf inkl. MwSt. aus dem dt. Mobilfunknetz).
Die Hotline ist erreichbar: Mo.-Fr. 8-21, Sa. 8-20 Uhr, So sowie an bundesweiten Feiertagen: 10-20 Uhr

Kölner Haie Familie

Zukunft - Gegenwart - Vergangenheit

Zukunft

Erfolgreiche Nachwuchsförderung liegt den Haien seit jeher besonders am Herzen. Der KEC e.V. betreibt Nachwuchs-Sportförderung für Kinder und Jugendliche im Alter von 4 – 19 Jahren. Ziel ist es insbesondere, Nachwuchs-Leistungssport auf deutschem Spitzenniveau zu betreiben. 

 

Gegenwart

Wir. Atmen. Eishockey. - Die Kölner Haie sind einer der ruhmreichsten Teams in Deutschland. Der KEC ist Kult! Acht Deutsche Meisterschaften, zahllose Playoff-Schlachten, Star-Spieler, Star-Trainer, Titel, Triumphe, aber auch Tränen und Skandale pflasterten den Weg der Kölner Haie.

Vergangenheit

Wir lieben Eishockey, deswegen wurde bereits 1979 die die Traditionsmannschaft ins Leben gerufen, in der ehemalige Spieler und Trainer auch nach ihrer Profikarriere dem Eishockey in der Domstadt verbunden bleiben können.

Wir lieben Eishockey.

Unsere Partner

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright © 2019 | Kölner Eishockey Club "Die Haie" Traditionsmannschaft e.V.